Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von Antigone und Elias

Date :

6 Mai, 2018

Date :

17:00 - 19:00

Address :

Ackerstraße 50-56 Kleve, NRW 47533 Deutschland

Info

Die Gruppe Theaterplay, ein Jugendtheater von Theater im Fluss, setzte sich unter Leitung von Yvonne Campbell Körner intensiv mit der Verfolgung im Nationalsozialismus, insbesondere der jüdischen Bevölkerungsgruppe auseinander und entwickelte ein Theaterstück aus Jugendsicht. Das Geschehen wird mit Texten aus der „Antigone“ von Sophokles konfrontiert. Das Thema „Widerstand, Stillhalten oder Mitmachen“ wird auf eindringliche Weise beleuchtet. Die Gruppe schreibt: Wir distanzieren uns von jeglicher Form der Gewalt, Völkerverachtung, Fremdenfeindlichkeit und nationalsozialistischen Gedankenguts. Es ist uns ein Anliegen mit diesem Stück an die verheerenden Irrtümer der Vergangenheit zu erinnern und auf die destruktive Wirkung propagandistischer Verführungen hinzuweisen. Wenn Menschlichkeit und Liebe aus Gründen wirtschaftlicher Interessen, religiöser oder politischer Machtansprüche, Bequemlichkeit, Angst und Anpassungsbedürfnis auf der Strecke bleiben, werden letztlich ALLE Verlierer sein.“ Am 4. Mai, dem Tag der Premiere, gedenken unsere niederländischen Nachbarn der Toten von Krieg und Verfolgung, am 5. Mai feiern sie die Befreiung vom Faschismus.

Eintritt: 10 € (davon gehen 2 € an die Syrienhilfe)
/ Kinder und Jug. 5 €

Auch am 4. Mai und 5. Mai.

Event location