Lade Veranstaltungen

Doch einen Schmetterling habe ich hier nicht gesehen

Date :

24 Januar, 2020

Date :

20:00 - 21:00

Info

Theaterstück über Kinder + Jugendliche in Ghettos und Konzentrationslagern

Wie haben Kinder im Ghetto, in Konzentrationslagern, im Untergrund gelebt, was haben sie gespielt, wie sah ihr Tagesablauf aus? Welche Gedanken bewegten sie, wovon träumten sie?
Lilly Axster hat sich des komplizierten Themas „Kindheit im Nationalsozialismus“ auf unsentimentale und sehr berührende Weise angenommen, indem sie authentisches Material verwendete. Vier Handlungsfäden sind miteinander verwoben – inmitten eines bedrückenden Klimas erkennt man die kleinen alltäglichen Heldentaten von Kindern, ihre Wünsche und Träume. Gleichzeitig vermittelt die Autorin ohne falsche logische Erklärungen das Bild einer Zeit, die gerade wegen ihrer unvorstellbaren Grausamkeit nicht vergessen werden darf. Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau hat  die Theatergruppe Theaterlabor dieses Stück einstudiert. Eintrittskarten zum Preis von 8 und 4 Euro (ermäßigt) gibt es unter der Telefonnummer 02821 979 379.