Lade Veranstaltungen

„Das Einswerden mit der Ukraine“ – Ukrainisches Benefizkonzert

Date :

27 Januar

Date :

19:00

Address :

Ackerstraße 50-56 Kleve, NRW 47533 Deutschland

 

Ukrainisches Benefizkonzert bei Theater im Fluss

„Das Einswerden mit der Ukraine“ mit „Musica dal vivo“

Am 27. Januar um 19 Uhr findet bei Theater im Fluss in Kleve ein Benefizkonzert mit der „Musica dal vivo Ukraine“ statt. Unter dem Titel „Das Einswerden mit der Ukraine“ präsentieren Oleg und Kateryna Malyk, die Gründer dieses Musikprojektes ukrainische Klassik, Volksmusik und klassiche europäische Instrumentalmusik. Auch eigene Kompositionen stehen auf dem Programm.

Beide sind ausgebildete Sänger und gehören zur Spitze ukrainischer Gesangskünstler. Oleg ist Opernsänger (Künstlername Tenor Malinowski), widmet sich aber auch der Dichtung sowie der Präsentation ukrainischer Folklore mit Bandura Begleitung. Kateryna ist eine Komponistin und begleitet ihren Mann auf dem Klavier. Beide sind mit ihren vier Kindern an den Niederrhein geflüchtet. An dem Abend werden sie begleitet von der Ukrainerin Oksana Gorelova auf dem Cello und der Deutschen Amelie Papke auf der Violine. Zusammen machen sie auch Musik zu den ausgestellten Bildern der Künstlerin Nonna Bitter und des Künstlers Volodymyr Helen Illichov. Durch das Konzert führen Torsten Papke und Maryna Mezetska als Moderatoren. Maryna kommt aus Odessa aus der Ukraine und leistet im Rahmen des Berufskollegs ein Praktikum bei Theater im Fluss ab. An diesem Abend gibt es auch Kunst-Karten der Handwerkerin Aurika Lusta zu sehen und zu kaufen.

Die Website der Gruppe ist im Internet unter  www.musicadalvivo.org abrufbar.

Der Eintritt ist frei auf Spendenbasis. Die Spenden werden für Stromgeneratoren und Powerbanks in der Ukraine verwendet. Eine Voranmeldung für das Konzert ist wünschenswert. Anmeldung Theater im Fluss, Ackerstr. 50 – 56, Kleve – thea.fluss@t-online.de – Tel. 02821 979 379

 

Maryna ist die Gastgeberin des Konzert. Ein bisschen Information über Maryna:

„Ich komme aus der Ukraine aus Odessa und lebe seit dem 15.03.22 in Deutschland in einem kleinen Dorf Uedem . Hier lerne ich Deutsch bei Berufskollege in einer Internationalen FörderKlasse und mache Praktikum beim Theater gleichzeitig als Regieassistent. Ich lerne schon seit Jahren Deutsch, daher war es als Kommunikationsmittel ein großes Plus für mich, als ich ankam. Englisch kann ich auch, Ukrainisch, Russisch versteht sich von selbst. Ich war ein paar Mal als Dolmetscherin in KinderflüchtlingsCamp und habe diesen Sommer für Ukrainer übersetzt. Ich selbst spiele Klavier, Klarinette, Saxophon, aber übe ein wenig Klarinette, um es nicht zu vergessen. Ich helfe Neu-Ukrainern als Fremdenführer in der Nachbarschaft und als Übersetzerin. Ich gehe übrigens in FeG Uedem.Vor einer Woche haben wir einen LKW zum Sortieren in ein großes humanitäres Hilfslager geschickt. Ich mag es, mit Menschen zu kommunizieren, ihnen zu helfen, deshalb bin ich im Geschäft“

 

Address :

Ackerstraße 50-56 Kleve, NRW 47533 Deutschland